Token für die Anwendungsregistrierung (Windows Phone)

Mit der Payload "Token für die Anwendungsregistrierung" können Sie Enterprise-Apps direkt auf Ihre Windows Phone- und Windows Embedded Handheld 8.1-Geräte verteilen und dabei den Windows Phone Store vollständig umgehen. Für die Bereitstellung und Installation dieser Apps über Avalanche müssen Sie mit der Software-Payload der App ein Token für die Anwendungsregistrierung (AET, Application Enrollment Token) verknüpft haben. Ein AET wird vom Herausgeber der App abgerufen. Es berechtigt ein Windows Phone-Gerät, die Anwendungen dieses Herausgebers zu installieren.

Die Bereitstellung von Anwendungen für Windows Phone-Geräte ohne ein AET wird derzeit von Avalanche nicht unterstützt.

Eine Payload des Typs "Token für die Anwendungsregistrierung" bietet die folgenden Optionen:

Payload-Name

Der Name der Payload.

Token für die Anwendungsregistrierung

Die Datei mit dem Token für die Anwendungsregistrierung. Sie können den Speicherort der Datei suchen, indem Sie auf Durchsuchen klicken. Das Token für die Anwendungsregistrierung muss das Format .aetx haben. Diese Datei wird mit einer Enterprise-Anwendung abgerufen und muss auf Avalanche hochgeladen werden, damit die Anwendung als Software-Payload auf einem Windows Phone bereitgestellt wird.

Wenn das AET hochgeladen wird, trägt Avalanche die Enterprise-ID automatisch ein.

Enterprise ID

Die mit dem Token für die Anwendungsregistrierung verknüpfte Kennung.

Nachdem eine AET-Payload erstellt wurde, können Sie eine Software-Payload einrichten und sie mit der Token-Payload des Herausgebers verknüpfen. Weitere Informationen finden Sie unter Software-Payload (Android/iOS/Windows Phone).

 


War dieser Artikel hilfreich?    

Das Thema war:

Ungenau

Unvollständig

Nicht den Erwartungen entsprechend

Sonstiges

© 2014 Wavelink Corporation. All Rights Reserved.