Exportieren von Tastaturen aus dem Keyboard Editor

Sie müssen zunächst Ihre Projekte aus dem Keyboard Editor exportieren, bevor Sie Tastaturen an iOS- und Android-Geräte übermitteln können. Wenn Sie Tastaturen aus einem Projekt in Keyboard Editor exportieren, wird eine .xml-Datei erstellt. Diese Datei wird in einer .zip-Datei gespeichert, die auch alle Skripte, Bilder und sonstigen Ressourcen enthält, die zum Verwenden der Tastaturen benötigt werden.

Um alle Tastaturen in einem Projekt zu exportieren, klicken Sie auf Datei > In Bündel exportieren. Speichern Sie die .zip-Datei am gewünschten Speicherort.

Nach dem Export können die Dateien mit Wavelink Avalanche oder einer anderen Mobilgerätemanagement-Software an mobile Geräte übermittelt werden.

Wenn Sie das Tastaturbündel manuell in der App oder im Ordner „TE-Client“ auf einem Gerät bereitstellen, muss der Name der Bündeldatei custom.zip lauten und der Name der darin enthaltenen .xml-Datei keyboards.xml. Wenn Sie Avalanche verwenden, um das Bündel an die Geräte zu übermitteln, ist es nicht erforderlich, die Dateien umzubenennen.

Wenn Sie eine Payload für eine benutzerdefinierte Tastatur an mobile Geräte übermitteln, werden alle Standardtastaturen in TE überschrieben und können nicht mehr verwendet werden.

 


War dieser Artikel hilfreich?    

Das Thema war:

Ungenau

Unvollständig

Nicht den Erwartungen entsprechend

Sonstiges

© 2014 Wavelink Corporation. All Rights Reserved.