Verwalten von AIDC-Profilen für mobile Geräte

Sie können ein Profil für mobile Geräte dazu verwenden, die Einstellungen auf Ihren mobilen AIDC-Geräten zu ändern. Hierzu zählen Geräte mit den Betriebssystemen Windows Mobile, Windows CE, Palm und DOS. Anhand eines Profils für ein mobiles AIDC-Gerät können Sie Einstellungen wie benutzerdefinierte Eigenschaften und Registrierungsschlüssel ändern. Ferner können Sie damit die Remotesteuerung für Geräte konfigurieren, auf denen ein Remotesteuerungsclient installiert ist.

Wenn Sie Smart-Devices wie iOS- oder Android-Geräte verwalten möchten, verwenden Sie ein Profil für ein mobiles Smart-Device Informationen zu Profilen für mobile Smart-Devices finden Sie unter Verwalten von Profilen für mobile Smart-Devices.

Ein Profil für ein mobiles AIDC-Gerät bietet die folgenden allgemeinen Optionen:

Aktiviert

Aktiviert oder deaktiviert das Profil.

Home-Ordner

Legt dem Home-Ordner für das Profil fest.

Auswahlkriterien für mobile Geräte

Bestimmt, auf welche Geräte das Profil übernommen wird. Informationen zu Auswahlkriterien finden Sie unter Verwenden von Auswahlkriterien.

Entfernen von verwaisten Paketen

Entfernt verwaiste Pakete von dem Gerät. Ein Paket wird als verwaist angesehen, wenn es aus der Avalanche Console gelöscht wurde, wenn das zugehörige Softwareprofil oder das Paket an sich deaktiviert wurde. Verwaiste Pakete müssen nach Namen aufgelistet werden. Das Entfernen verwaister Pakete ist ein einmaliger Vorgang, der nur einmal bei der erstmaligen Übernahme des Profils stattfindet.

Notizen

Alle Notizen für das Profil.

Serveradresse festlegen

Gibt die Adresse eines bestimmten Mobile-Device-Servers an, zu dem die Geräte eine Verbindung herstellen sollen.

SMS-Benachrichtigung aktivieren

Ermöglicht es, SMS-Nachrichten von der Avalanche Console aus an das Gerät zu senden.

Paketsynchronisierung erzwingen

Synchronisiert jede Datei eines jeden Pakets auf dem Gerät ohne Prüfung der Metadatei, die Informationen zum Status der Dateien liefert. Wenn die Option nicht aktiviert ist, prüft der Server die Metadatei und synchronisiert dann nur diejenigen Dateien, die geändert wurden oder nicht übereinstimmen.

Gleichzeitige Geräteupdates beschränken

Begrenzt die Anzahl der das Profil verwendenden Geräte, für die gleichzeitig ein Update ausgeführt werden darf. Dies kann nützlich sein, wenn ein bestimmtes Update erheblich viel Bandbreite oder Zeit beansprucht. Begrenzt die Anzahl der Geräte, die das Update zeitgleich empfangen, um negative Auswirkungen auf anderen Funktionen zu vermeiden.

Autorisierte Benutzer

Im Bereich Autorisierte Benutzer können Sie einem Benutzer Berechtigungen für ein Profil erteilen, der keine Rechte für dieses Profil hat. Damit haben Sie die Möglichkeit, einem Benutzer die Berechtigung für ein bestimmtes Profil zu geben und nicht für alle Profile eines bestimmten Typs. Benutzer, die bereits über eine Berechtigung für das Profil verfügen, werden nicht in der Liste der verfügbaren Benutzer angezeigt. Informationen zum Erstellen von Benutzern und Zuweisen von Berechtigungen finden Sie unter Verwalten von Konsolenbenutzerkonten.

Der bei der Erstellung des Profils ausgewählte Order ist der Home-Ordner des Profils. Sonstige in einem Profil für mobile Geräte enthaltene Optionen (z. B. benutzerdefinierte Eigenschaften, Registrierungsschlüssel, Geräterücksetzungsordner und erweiterte Konfigurationen) werden in den folgenden Abschnitten beschrieben:

Konfigurieren von Geräterücksetzungsordnern

Bearbeiten von benutzerdefinierten Eigenschaften bei Profilen für mobile Geräte

Bearbeiten von Registrierungsschlüsseln

Remotesteuerungseinstellungen

Konfigurieren von erweiterten Einstellungen bei einem Profil für ein mobiles Gerät

So erstellen oder konfigurieren Sie ein Profil für ein mobiles AIDC-Gerät auf der Registerkarte Profile:

1  Wenn Sie ein bereits erstelltes Profil konfigurieren möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Profile auf das Profil. Wenn die Seite Profil für mobiles Gerät angezeigt wird, klicken Sie auf Bearbeiten.

ODER

Wenn Sie ein neues Profil für ein mobiles Gerät erstellen möchten, klicken Sie im Bereich Verfügbare Profile auf Neues Profil. Klicken Sie im Dialogfeld Neues Profil unter der Überschrift Windows Mobile-/CE-/DOS-Geräte auf Einstellungen für mobile Geräte.

2  Konfigurieren Sie die Profileinstellungen

3  Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen zu speichern.

 


War dieser Artikel hilfreich?    

Das Thema war:

Ungenau

Unvollständig

Nicht den Erwartungen entsprechend

Sonstiges

© 2014 Wavelink Corporation. All Rights Reserved.