Erstellen von Auswahlkriterien

Auf den Auswahlkriterien-Generator können Sie von verschiedenen Stellen in der Avalanche Console zugreifen, darunter Netzwerkprofile, Softwareprofile, Infrastrukturprofile und Gruppen für mobile Geräte. Um auf den Auswahlkriterien-Generator zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche Assistenten starten.

Im Auswahlkriterien-Generator können Sie die Auswahlkriterien-Zeichenfolge erstellen, indem Sie die Zeichenfolgenelemente einzeln nacheinander auswählen. Die Zeichenfolgenelemente umfassen:

Auswahlvariablen wie ModelName oder KeyboardName. Avalanche umfasst eine Standardliste mit Variablen. Sie können aber auch benutzerdefinierte Eigenschaften als Auswahlvariablen hinzufügen.

Operatoren wie AND (&) und OR (|), die für die Zuordnung eines Werts zu einer Auswahlvariablen oder für die Kombination mehrerer Variablen verwendet werden. Klammern empfehlen sich, wenn mehrere Operatoren im Spiel sind. Klammern dürfen geschachtelt werden.

Istwerte, die einer Auswahlvariablen zugeordnet sind. Beispiel: Wenn Sie einer ModelName-Variablen den Wert "6840" zuordnen, indem Sie die Zeichenfolge ModelName = 6840 erstellen, dann beschränken Sie Pakete oder Profile auf mobile Geräte mit dem Modellnamen "6840".

So erstellen Sie Auswahlkriterien:

1  Rufen Sie den Auswahlkriterien-Generator auf.

Auswahlkriterien-Generator

2  Wählen Sie in der Dropdownliste eine Eigenschaft aus und klicken Sie auf Einfügen. Nähere Informationen zu Eigenschaften finden Sie unter Auswahlvariablen.

3  Wählen Sie eine der Operator-Schaltflächen. Nähere Informationen zur Operatoren finden Sie unter Operatoren.

4  Geben Sie einen Wert für die von Ihnen ausgewählte Eigenschaft ein.

5  Für jedes zusätzliche Element, das Sie zur Auswahlkriterien-Zeichenfolge hinzufügen möchte, wiederholen Sie die vorstehenden Schritte.

Aufgrund der möglichen Komplexität von langen Zeichenfolgen für Auswahlkriterien empfiehlt es sich, die Auswahlkriterien auf maximal 20 Auswahlvariablen zu begrenzen.

6  Klicken Sie auf Validieren, um herauszufinden, ob Avalanche die Kriterien als gültige Kriterien akzeptiert. Um eine Liste von Geräten anzuzeigen, die den Kriterien entsprechen, klicken Sie auf Geräte anzeigen.

Mit Profilen können Sie benutzerdefinierte Eigenschaften zu Ihren Geräten hinzufügen. Diese benutzerdefinierten Eigenschaften bzw. Eigenschaften, die bereits auf dem Gerät vorhanden sind, können als Auswahlkriterien verwendet werden. Damit Sie eine Eigenschaft als Auswahlvariable verwenden können, müssen Sie die Eigenschaft zum Auswahlkriterien-Generator hinzufügen.

Sternchen dürfen in Namen oder Werten von Eigenschaften nicht verwendet werden, da das Symbol "*" für einen Platzhalter steht.

 


War dieser Artikel hilfreich?    

Das Thema war:

Ungenau

Unvollständig

Nicht den Erwartungen entsprechend

Sonstiges

© 2014 Wavelink Corporation. All Rights Reserved.